Stromboli
Auszeit auf dem Vulkan - 1 Woche offline
Die etwas andere Reise zum "Mittelpunkt der Erde"

Termine und Preise auf Anfrage

Goethe liebte das Land, wo die Zitronen blühn und merkte an - Zeit die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt.
In stressigen Zeiten sind wir permanent erreichbar und jonglieren tausend Dinge gleichzeitig durch den Tag. Sie wünschen sich Müßiggang, Entschleunigung und mehr Zeit für sich? Sie lieben Bewegung und die Wunder der Natur? Sie sind neugierig auf andere Blickwinkel und offen für literarisch-philosophische Inspirationen? Dann schenken Sie sich eine Woche Zeit: zum Wandern, Genießen und Ent-Decken und lassen Sie sich Schritt für Schritt ein auf die vier Elemente, auf Ihre fünf Sinne und auf Ihre eigene Kraft: Willkommen auf der aktiven Vulkaninsel Stromboli, mitten im Tyrrhenische Meer!

An kaum einem anderen Ort sind wir so unmittelbar von Feuer, Wasser, Luft und Erde umgeben, wie auf der süditalienischen Vulkaninsel Stromboli. Sie gehört zu den wenigen daueraktiven Vulkanen weltweit und der knapp 1000 Meter aus dem Meer ragende Kegel spuckt und faucht seit rund 2300 Jahren zuverlässig seine Rauch- und Feuerfontänen in den Himmel. Respektvoll wird er von seinen ca. 430 Bewohnern im sizilianischen Dialekt IDDU/ ER genannt. Schon in der Antike galt er den Seefahrern als natürliches Leuchtfeuer und später inspirierte er Künstler als Roman- und Filmkulisse. Er gehört zu den sieben Äolischen Inseln, die zum Unesco Weltnaturerbe zählen und ist Namensgeber für spezielle vulkanische Aktivität.

Unter mediterraner Sonne leuchten die weißen, würfelförmigen Häuser vor schwarzem Lavagestein und vor kahlen Hängen blühen üppige Gärten. Durch die engen Gassen schlängeln sich Vespa und Ape (Dreirad), bei Dunkelheit beleuchtet der Mond oder die eigene Taschenlampe den Weg und das Handy hat bei dieser Reise keinen Empfang.

Die "andere Art zu reisen"

Lassen Sie sich in dieser einmaligen Umgebung vom Rhythmus der Natur und dem beschaulichen Inselleben inspirieren: genießen Sie die Abwechslung aus Programm und Muße ("il dolce far niente"), Natur und Kultur, aus Bewegung und Entspannung.

Denn frei nach Proust bestehen die eigentlichen Entdeckungsreisen nicht (nur) im Kennenlernen neuer Landstriche – sondern darin, Dinge mit anderen Augen zu sehen: Wir beginnen den Tag mit morgendlichen Entspannungsübungen am hauseigenen Lavastrand (wetterabhängig) und wir bekommen einen literarisch-philosophischen Impuls als Anregung für eine mögliche Sicht der Dinge mit auf den Weg. Am Abend können wir die gesammelten Eindrücke und die kreative Sichtweise von Denkern und Künstlern in einer moderierten Reflektion gemeinsam Revue passieren lassen.

Unsere Wanderungen

Bei 3 geführten Wanderungen auf Stromboli lernen wir die Insel und den gleichnamigen Ort (ca. 400 Einwohner) kennen. Wir genießen zum Beispiel die Aussicht entlang des Panoramawegs und wandern auf alten Pfaden zur sogenannten Feuerrutsche, um dabei zuzuschauen, wie die ausgeworfene Lava klirrend ins Meer rollt. Wir machen einen Bootsausflug nach Ginostra (ca. 30 Einwohner) und erforschen von dort die Rückseite des Vulkans (durchschnittliche Gehzeit 1,5 – 3 Stunden, 100 bis 400 Höhenmeter jeweils auf und ab, eine gewisse Trittsicherheit, Kondition und Wanderstiefel sind wegen des vulkanischen Untergrunds erforderlich).

Fakultativ ist ein abendlicher Aufstieg zum Kratergipfel möglich (+/- 918 m, anspruchsvoll, Kosten ca. 50.– € inkl. Bergführer, wetterabhängig), um das Feuerspektakel aus sicherer Entfernung und doch aus nächster Nähe zu bestaunen. Ebenfalls fakultativ ist ein Ausflug auf die grüne Nachbarinsel Salina, die als erloschener Doppelkegel majestätisch aus dem Meer ragt, auf der Wein und Kapern kultiviert werden und die ebenfalls schon als Filmschauplatz diente.

Unser Hotel

Unser familiengeführtes Hotel im Ort Stromboli hat den Krater im Rücken und das Meer im Blick, die terrassierte Anlage ist eine Oase des Rückzugs und bei Halbpension genießen wir die italienische Küche und "la dolce vita".
Auf dem Rückweg lassen wir am Fuß des Ätna im lebendigen, barocken Zentrum von Catania unsere Vulkanreise ausklingen.

Freuen Sie sich auf Muße, Anregung und individuelle Gruppenerlebnisse vor einmaliger Kulisse!

Leistungen

  • Flug Frankfurt – Catania/Sizilien – Frankfurt
    Verschiedene Abflughäfen möglich. (Schweiz und Österreich evtl. Aufpreis)
  • Transfers Catania – Milazzo – Catania
  • Fährüberfahrten Milazzo – Stromboli – Milazzo
  • Ausflüge und Wanderungen wie beschrieben
  • 6 Ü/HP Hotel am Strand
  • 1 Ü/F in Catania
  • qualifizierte Reiseleitung, Seminarleitung, Wanderführung

Teilnehmerzahl: 5 - 10 Personen

 

 | Buchung und Information