Eine Woche - drei Vulkane: Vulcano, Stromboli und Ätna
Die aktivsten Vulkane Europas – Wandern & Inselhüpfen mit Genuss

Termine auf Anfrage

 Beim Anblick von weißem Schnee auf schwarzer Lava, von leuchtend gelben Schwefelkristallen und glühend roten Lavafetzen lassen wir uns von der elementaren Unmittelbarkeit der sizilianischen Feuerinseln faszinieren. Wir Erwandern die Vulkanhänge und Kratergipfel und tauchen in das Phänomen Vulkanismus ein – mit seinem Farbenspiel, den Schwefeldämpfen und dem Grummeln und Fauchen aus dem Erdinnern. Wir genießen beim Baden das von Fumarolen erwärmte Meer und die schmackhaften, auf Lavaboden gereiften Früchte. Bei einer Boots-Umrundung des seit 2300 Jahren daueraktiven Vulkankegels Stromboli besuchen wir den kleinsten Ort Ginostra. Vulcano und Stromboli sind Namensgeber für prototypische vulkanische Aktivität und die Vulkaninseln geben uns im direkten Kontakt mit Feuer, Wasser, Wind und Erde den Reise-Rhythmus vor. Die Fähre bringt uns von Insel zu Insel und auf fünf Wanderungen beeindruckt Vulcano mit einer Bilderbuch-Caldera, Stromboli mit der Feuerrutsche und einer nächtlichen Gipfelbesteigung (+-916 m, fakultativ), sowie der Ätna mit seiner Weitläufigkeit, seiner Höhe von zur Zeit 3330 Metern und seiner immensen Kraft. Schließlich genießen wir den Blick vom legendären Küstenort Taormina auf diese einmalige Naturkulisse und lassen am Fuße des Ätna in der quirligen Barockmetropole Catania unsere ‚Expedition‘ ausklingen.


Tag 1: Ankunft Catania, Überfahrt nach Vulcano
Flug nach Catania – je nach Flugroute und Sichtverhältnissen, können Sie bereits die äolischen Vulkaninseln aus dem Flugzeugfenster sehen und sich am majestätischen Ätna beim Anflug auf Catania erfreuen. Mit dem Bus fahren wir zum Fährhafen von Milazzo und setzen nach Vulcano über. Wir beziehen unser Hotel für die kommenden 2 Nächte und lassen den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen (fakultativ) ausklingen.

Tag 2: Vulcano – Il Gran Cratere
Heute besteigen wir den Gran Cratere (HU +- 391 m, mittlerer Anspruch) – der „große Krater“ lockt mit gelben Schwefelkristallen, dampfenden Fumarolen und einer runden Bilderbuch-Caldera. Fakultativ können Sie sich am Nachmittag im natürlichen Schlammbad erholen, ein Bad im warmen Meer genießen, bizarre Felsen im kleinen „Monstertal“ besuchen oder mit der Vespa den erloschenen Teil der Insel erkunden.

Tag 3: Stromboli – auf zum Gipfel
Das Schiff bringt uns nach Stromboli – wir beziehen das Hotel direkt am schwarzen Lavastrand, wo wir die nächsten zwei Tage verbringen. Ein Spaziergang durch den gleichnamigen Ort Stromboli (400 Einwohner) stimmt uns auf die besondere Atmosphäre des bewohnten, aktiven Vulkans ein. Weiße Würfelhäuser leuchten unter blauem Himmel vor schwarzem Gestein. Auf fruchtbarem Lavaboden blühen die Blumen üppig, es gibt keine Straßenbeleuchtung und durch die engen Gassen passen gerade einmal Fußgänger, Vespas oder Apes (Dreirad). Bei gutem Wetter beginnen wir am späten Nachmittag den Gipfelaufstieg (fakultativ – ca. 50.- Euro, HU +- 916m, GZ ca. 6 Stunden, anspruchsvoll) um mit Einbruch der Dämmerung am Kraterrand zu stehen. Hier beobachten wir aus sicherer Entfernung, wie „Iddu“ – „Er“ wie er von seinen Bewohnern respektvoll genannt wird – seine Feuerfontänen in den nachtschwarzen Himmel schickt. Durch weichen Lavasand steigen wir auf der Rückseite im Licht der Taschenlampen wieder ab – unten angekommen, stoßen wir auf dieses einmalige Naturerlebnis an.

Tag 4: Stromboli – Inselumrundung, Ginostra und Feuerrutsche
Wir umrunden den symmetrischen Feuerkegel Stromboli mit dem Boot. Wir legen einen Halt in Ginostra (30 Einwohner) ein und wandern anschließend zur sogenannten Feuerrutsche (HU ca. 230m, mittlerer Anspruch). Mit etwas Glück sehen und hören wir, wie die aus dem Erdinneren kommenden Gesteinsbrocken klirrend über den natürlichen Abhang ins Meer rollen.

Tag 5: Über Taormina nach Castiglione di Sicilia
Das Schiff bringt uns nach Sizilien zurück. In Milazzo erwartet uns der Bus, der uns in den legendären Küstenort Taormina bringt. Bei einem Stadtbummel genießen wir den Blick zum Ätna und lassen die Naturkulisse von den Rängen des Griechisch-Römischen Theaters auf uns wirken (fakultativ). Durch das Alcantara-Tal fahren wir an die nördlichen Ausläufer des größten Vulkans Europas Ätna und beziehen für die nächsten zwei Nächte unser Hotel in dem hübschen Bergort Castiglione di Sicilia.

Tag 6: Ätna Nord
Heute unternehmen wir unsere Tageswanderung in der Gipfelregion des Ätna rund um Piano Provenzana (Ätna Nord). Je nach vulkanischer Aktivität bringt uns der Bus zum Ausgangspunkt und wir erklimmen die Gipfelkrater auf ca. 3300m Höhe (HU ca. +500m / -1000m) oder wir wandern durch alte und junge Lavafelder zu einer beeindruckenden Grotte (GZ je ca. 6 Stunden, anspruchsvoll).

Tag 7: Die Westflanken des Ätna und Catania
Die Fahrt entlang der Hänge und Flanken des Ätna Richtung Westen führt uns die Dimension und die Vielfältigkeit dieses Feuerbergs vor Augen. Wir fahren durch Weinberge und Obstplantagen und auf unserer Wanderung an den Nordwest- Flanken (ca. 3 Stunden +- 250 m, mittlerer Anspruch) genießen wir die Wälder des Ätna. Am Nachmittag fahren wir weiter in die lebendige Metropole am Fuße des Vulkans: Catania. Wir beziehen unser Hotel und lassen bei einem Stadtspaziergang und einem letzten gemeinsamen Abendessen (fakultativ) unsere „Expedition“ ausklingen.

Tag 8: Abreise
Arrivederci – Transfer vom Hotel zum Flughafen Catania. Rückflug.

Änderungen sind je nach Wetter und vulkanischer Aktivität vorbehalten.

Leistungen

  • Flug Frankfurt – Catania –Frankfurt (andere Abflughäfen auf Anfrage, ggf. Aufpreis)
  • 7 Übernachtungen in 4 guten Mittelklassehotels inkl.7 x Frühstück und 4 x Abendessen
  • 5 geführte Wanderungen (mittel bis anspruchsvoll, GZ 2-6 Stunden, HU 200 – 1000 Meter)
  • Reiseprogramm laut Ausschreibung
  • Alle Transfers mit Bus, Fähren und Privatboot
  • Stadtspaziergänge in Taormina (mit fakultativer Besichtigung des griechisch-römischen Theaters) und in Catania
  • Bergführer am Ätna
  • Qualifizierte, zweisprachige Reiseleitung und Wanderführung

Teilnehmerzahl: 6 bis 12 Personen

Reisepreis ab:
1690.- € p.P. im DZ
  200.- € EZ-Zuschlag

In Kooperation mit  Travel & Personality |           Buchung und Information |